Gartenwerkstatt „Wilde Möhre“

Mein Angebot richtet sich an an alle, die Lust auf eigenes Obst und Gemüse haben und gerne auf Entdeckungsreise in der Natur gehen. Ein bisschen Wildnis gehört auch dazu.

Eigenes Gärtnern, das Erleben und Wahrnehmen von Natur im Jahreslauf mit allen Sinnen ist ein Grundbedürfnis von Kindern (und Erwachsenen). Für alle sollte dies möglich sein! Manche Kinder helfen im eigenen Familiengarten, einige pflegen vielleicht ein paar Kräutertöpfe auf dem Balkon, andere wiederum sind sehr vertraut mit und in der Natur. Die Gartenwerkstatt „Wilde Möhre“ nimmt alle mit und möchte jedem die Möglichkeit zum Gärtnern geben, sowie Naturerlebnisse und -begegnungen bieten.

Wie wächst eigentlich Rosenkohl? Warum kann man im Februar Erdbeeren kaufen? Wie lange braucht ein Kürbis bis er reif ist? Ist Haferwurz ein Getreide? Was braucht es für eine Packung Erbsen aus dem Kühlregal im Supermarkt? Und wovon „ernähren“ sich eigentlich Pflanzen?
Durch eigenes Gärtnern wird jedem die Herkunft und der Anbau unserer Lebensmittel bewusst.
Im lebendigen Garten werden Naturzusammenhänge erfahrbar. Gärtnerisches Tun führt zu einem anschaulichen und praktischen Auseinandersetzen mit Umweltfragen. Wache Sinne, wie genaues Hinsehen und – hören werden gebraucht. Interesse und Neugier an Pflanzen und Tieren wird geweckt. Die Vielfalt und Wandelbarkeit der Arbeiten im Schulgarten erlauben ein Erproben und Üben vielerlei Fähigkeiten: behutsames Gestalten, überlegtes Eingreifen, Achtung und Ehrfurcht vor dem was mit uns ist. Im Gartenbauunterricht können Grundkompetenzen wie Selbstständigkeit, Durchhaltevermögen, Willenskraft, Verantwortungsbewusstsein, Mut und soziales Miteinander ganz nebenbei gepflegt und geübt werden. Den Bedürfnissen und den Altersstufen entsprechend finden sich immer passende Aufgaben und Arbeiten.
Wer also Lust auf eigenes Obst und Gemüse hat, Interesse an allerlei Flora und Fauna, gerne werkelt und draußen ist, sei von Herzen in die Gartenwerkstatt „Wilde Möhre“ eingeladen!
Mit dem Angebot möchte ich Raum für Naturerfahrungen bieten, möchte begeistern, begleiten und unterstützen, Ideen und Impulse geben, Anbau und Wachstum von Obst und Gemüse erfahrbar machen.

Angebote

Das Konzept der Gartenwerkstatt „Wilde Möhre“ ist ein Angebot für Schulen, Kindergärten oder andere Einrichtungen. Überall ist Natur zu entdecken: auf dem Schulhof, im angrenzenden Park, Wald oder benachbarten Gärten. Hochbeete lassen sich leicht bauen und naturnahe Gartenbereiche überall einrichten.
Dabei kann es sich um ein einmaliges Angebot handeln, z.B. verschiedenste Exkursionen zu bestimmten Themen, Wald- und Wiesentage im Sachkunde- oder Biologieunterricht, gerne auch als Projektwoche. Es gibt eine Vielzahl an Bereichen die wir aufgreifen können: Getreide und ihre Nutzung, alte Kulturpflanzen, allg. Pflanzen- und Blütenaufbau, Pflanzenfamilien und ihre Merkmale, Transport in Pflanzen, Biotopkunde, Boden, etc., um nur einige zu nennen.
Am meisten profitieren die Kinder jedoch von einer regelmäßigen und kontinuierlichen Gartenzeit (beispielsweise 1 x wöchentlich) über einen längeren Zeitraum.
Auf Ihre Interessen und Wünsche stelle ich mich gerne ein. In einem Vorgespräch können wir gerne die Umsetzung in Ihrer Einrichtung beraten und verschiedene Projekte planen.

Ich freue mich auf ein erdiges Schaffen mit Ihnen!

Copyright Fotos: Franziska Hoehl

GRÜNESKLEID · Franziska Hoehl · mobil: 0152 – 08 339 336 · info@grüneskleid.com